reBuy.de - Alle Details zum Ankaufdienst

reBuy ist einer der größten und etabliertesten Ankaufdienste in Deutschland. Nahezu alles wird angekauft.
Wir haben die wichtigsten Informationen über reBuy in unserem reBuy Steckbrief zusammengefasst.

reBuy: Was wird angekauft?

reBuy kauft jede Art von Medien aber auch Waren aus den beliebtesten Kategorien im Bereich Elektronik also z.B. Handys oder Tablets an. Zusätzlich finden sich im Ankaufportfolio von reBuy aber auch interessante Randkategorien wie zum Beispiel iPods.

  • Handys
  • Tablets
  • Konsolen
  • Bücher
  • Filme
  • Musik
  • Games
  • MacBooks
  • iPods

 

Ist eine Registrierung erforderlich?

Ja. Wer seine gebrauchten Waren an reBuy verkaufen möchte, muss sich bei reBuy als Nutzer registrieren. Die Registrierung bei reBuy ist dabei aber denkbar einfach und vereinfacht im Anschluss insbesondere durch Features wie zum Beispiel Merklisten die Verkaufsvorgänge erheblich.

Gibt es Versandkosten?

Ja - bis 10 € Warenwert. Sollte der Ankaufswert der Waren höher als 10 € sein, so übernimmt reBuy die Versandkosten. Das Ganze funktioniert ganz einfach: Ein DHL-Versandaufkleber für den kostenlosen Versand an reBuy ab 10 € Warenwert kann direkt nach dem Verkaufsvorgang ausgedruckt werden.

 

Welche Auszahlungsoptionen werden angeboten?

Auszahlungen bietet reBuy lediglich per Banküberweisung an.
Auf Wunsch ermöglicht es reBuy, Teilbeträge des Guthabens an gemeinnützige Organisationen zu spenden.

Wie lange dauert die Auszahlung?

5-10 Tage. reBuy ist eines der ReCommerce-Unternehmen mit dem größten Warenzu- und abgang in Deutschland. Da kann die Prüfung der eingegangenen Waren dann schon einmal eine Woche dauern. Dennoch: diese Auszahlungsdauer ist absolut branchenüblich, viel schneller geht's auch bei den anderen Ankaufdiensten nicht.

 

Gibt es Gutscheine für reBuy?

Gutscheine für reBuy können - sofern vorhanden - hier gefunden werden.

 

Tipp: Hier gibt es eine übersichtliche Vergleichstabelle mit allen Informationen zu allen Ankaufdiensten.